Aktivitäten und Inhalte

 

 

 

Elternworkshops

 

 

für arabischsprachige Teilnehmer im Projekt ELTERNSCHULE

 

 

 

Grundlegende Informationen zum Übergang KITA und Schule sowie zum Lernen in der Grundschule ducrch die Projektmitarbeiterin wechseln sich ab mit vielen Fragen der anwesenden Mütter: Was ist eine Zuckertüte? Warum brauchen die Kinder verschiedene Schuhe in der Schule? Warum ist es wichtig, sich an Schulfesten oder anderen Veranstaltungen zu engagieren? Warum ist die Schulanmeldung nicht gleichzeitig die Hortanmeldung?

 

Nicht nur die unterschiedlichen Bildungssysteme machen das Integrieren in Deutschland schwer, sondern auch das Nichtverstehen hiesiger Anforderungen oder Inhalte in den Schulen.

Deshalb bedeuten das sehr genaue Erklären durch die Projektmitarbeiterin und die muttersprachliche Übersetzung eine große Hilfe für Eltern und Kinder bei der schulischen Integration.

 

 

 

Migrantenstammtisch

 

 

Eltern für Eltern - um die schulische Integration der Kinder zu unterstützen

 

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich in den Räumen des Projektes ELTERNSCHULE interessierte Mütter und Väter, um sich über schulische Themen auszutauschen und sich mit Tipps und Ratschlägen gegenseitig zu helfen. Dabei ist die Themenvielfalt genau so bunt wie das Schulleben ihrer Kinder. Projektmitarbeiter stehen den Eltern mit fachlischem Wissen zur Seite und bereiten Inputs zu gewünschten Themen vor.

 

 

 

Pädagogische Familienaktionen

 

 

 

Gemeinsam aktiv - viel gelernt

 

 

 

 

 

Zu schulischen Themen werden gemeinsame Aktivitäten mit Eltern und Kindern angeregt, wie z.B. eine Herbstwanderung mit dem Theorieteil "Herbarium".

Lebensweltbezogen kann so durch die Projektmitarbeiter an Beispielen gezeigt werden, wie Anforderungen der Schule zu verstehen sind und wie man diese gemeinsam mit dem Kindern zielgerichtet umsetzen kann. In der gemischten Eltern-Kind-Gruppe kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz - und gemeinsam erleben verbindet!

 

 

 

Infoveranstaltungen zu schulischen Themen

 

 

mit vietnamesischen Eltern in Freital

 

 

 

Durch die Vermittlung einer vietnamesichen Migrantenorganisation konnte eine geplante Veranstaltung mit vietnamesischen Eltern gut beworben und erfolgreich durchgeführt werden. Trotz hoher Bildungsmotivation bei der genannten Zielgruppe bestehen vielfach Unsicher - und Unwissenheit in Bezug auf die Anforderungen und Rahmenbedingungen von Schule oder Studium. Diese zu erläutern und Hinweise auf Unterstützungssysteme zu geben, waren die Schwerpunkte der Veranstaltung.

 

 

 

Endlich da - die Ordner "ARBEITSHILFE Migranteneltern in Kita, Schule und Beruf"!

 

 

Nachhaltigkeit in seiner besten Form

 

 

 

 

Das gebündelte Wissen, die Elterninformationen zu den drei großen Bereichen Kita, Schule und Beruf in mehrsprachiger Übersetzung, sind ein wichtiger Aspekt unserer Nachhaltigkeitsarbeit im Projekt. Ab Dezember werden diese Arbeitshilfen über verschiedene Verteilerebenen interessierten Kitas, Schulen und DaZ-Lehrern, Beratungsstellen, Vereinen und Institutionen für Ihre Arbeit mit Migranteneltern zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

Projekt: WiA Willkommen und Aktiv - Drittstaatenangehörige in Freiwilligendiensten

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DIAKONIE Jugendmigrationsdienst Pirna

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.